Tierarztpraxis Dr. Nina Berg Kleinmachnow Potsdam Berlin

Start | Mobile Kleintierpraxis | Leistungen | Web-Shop | Team | Meinungen | Fotos | Links | Kontakt

Impfungen
Modernes Impfmanagement bedeutet heute: „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“

Hunde

Heute weiß man, dass einige Impfstoffe, z.B. der von uns verwendete Tollwutimpfstoff nach korrekter Erstimmunisierung nur alle 3 Jahre nachgeimpft werden müssen. Bei Hunden gilt das auch für die Impfungen gegen Parvovirose und Staupe.

Die Impfungen gegen Zwingerhusten und Leptospirose müssen dagegen unbedingt jedes Jahr wieder aufgefrischt werden, damit die Hunde den optimalen Schutz gegen die Krankheiten ausbilden.

Katzen

Bei Katzen gelten die verlängerten Impfintervalle von 3 Jahren für die Impfung gegen Tollwut, Katzenschnupfen und Katzenseuche. Voraussetzung dafür ist eine gründliche Grundimmunisierung in den ersten 2 Lebensjahren.

Wir verwenden ausschließlich modernste Impfstoffe ohne Adjuvantien (Zusatzstoffe, die Impfreaktionen an der Injektionsstelle hervorrufen können), die von den Tieren sehr gut vertragen werden.
Dr. Berg  

Kaninchen

Auch für Kaninchen gibt es inzwischen einen Kombinations-Impfstoff gegen Myxomatose und RHD1 und RHD2 (Rabbit Haemorrhagic Disease oder Chinaseuche), der nur einmal jährlich geimpft werden muss. So entfällt die Herbstimpfung und ihre Tiere sind trotzdem optimal geschützt.
Dr. Berg

Terminvereinbarung: 0179 - 528 28 13 | Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa 9-12 Uhr